Unternehmen
15284
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15284,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
 

Unternehmen

FINANZLOGE AG: Die Geschichte dahinter

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir wissen nicht, bei welcher Gelegenheit Sie Ihre bislang beste Idee hatten – bei uns, Eric Diebold und Moritz Schaefer, war dies ein Moment im Jahr 2008, als wir nach dem Job beim Feierabendbier zusammensaßen. Wir kannten uns bereits seit 1998, hatten gemeinsam eine Lehre bei der Deutschen Bank in Hamburg gemacht und anschließend in der Hansestadt BWL studiert. Moritz Schaefer arbeitete danach beim Sportrechtevermarkter SPORTFIVE (heute: Lagadère Sports), der unter anderem für den HSV tätig ist, Eric Diebold bei der Deutschen Bank, wo er ebenfalls viele Kunden aus dem Profisportbereich betreute.

 

Die Erfahrungen, über die wir uns an jenem Abend unterhielten, waren ganz ähnliche: Viele, vor allem ausländische Profis waren mit dem Handling ihrer Behörden- und Finanzangelegenheiten überfordert oder so auf ihren Beruf fixiert, dass schlicht kein Raum blieb, sich um so lästige Dinge wie Korrespondenz mit Ämtern und Banken zu kümmern. Das fing zum Teil schon mit dem Anmelden eines Telefonanschlusses an. „Was diese Jungs brauchen“, überlegten wir, „wäre so etwas wie ein privates Sekretariat.“ Damit war die Idee in der Welt.

 

Wenig später gründeten wir die Finanzloge – mit dem Privatsekretariat als „Keimzelle“, zu der nach und nach weitere Angebote hinzukamen. Und bald stellte sich heraus, dass unser Konzept aufging. Unsere Leistungen sprachen sich herum. Nicht nur unter Sportlern. Zahlreiche Musiker, Schauspieler, Moderatoren stießen zu unserem Kundenkreis, aber auch viele „normale“ Angestellte und Selbständige – alles Menschen, die bei unterschiedlichem beruflichem Background eines gemeinsam haben: Sie wollen die kostbare Lebenszeit, die ihnen neben dem Job bleibt, nicht lästigen, wenn auch notwendigen Dingen wie Behörden-, Banken- oder Versicherungsangelegenheiten opfern.

 

Heute betreuen wir mit der Finanzloge mehr als 50 Familyoffice-Mandate. Mit den meisten arbeiten wir bereits seit Jahren erfolgreich zusammen. Natürlich gibt es für eine solche Erfolgsgeschichte immer mehrere Gründe, wir glauben aber, dass einer davon in der Art liegt, wie wir beide mit der Unterstützung unseres gesamten Teams zusammenarbeiten.

 

Dieses freundschaftliche Verhältnis überträgt sich auch auf die Zusammenarbeit mit unseren Mandanten. Mit vielen sind wir selbst befreundet. Vielleicht lassen Sie sich davon inspirieren und nehmen auch bald einmal Kontakt mit uns auf – damit auch Sie künftig mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge haben!

 

Herzlichst,

 

Eric Diebold       Moritz Schaefer

Hard facts:

Eintragung 14.08.2009 ins Handelsregister. Stammkapital €350.000


Aufsichtsrat

  • Michael Lützenkirchen (Unternehmer)
  • Dirk Hebenbrock (Steuerberater)
  • Peter Kallmeyer (Kaufmann)

 

Vorstand

  • -Kfm. Eric Diebold
  • -Kfm. Moritz Schaefer

 

Rechtsform

Aktiengesellschaft, eingetragen beim Amtsgericht Hamburg unter HRB 110550
Umsatzsteuer-Identnummer: DE266000946

Finanzloge AG: Mit uns haben Sie immer eine bessere Lösung.